Fassen Sie Ihr Mitgefühl in Worte!

Kondolenz schreiben

Horst Pischkegestorben am 1. Dezember 2018

Stimmungsbild

Bärbel und Rüdiger Endruhn
schrieb am 15. Dezember 2018 um 19.57 Uhr

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.
In stillem Gedenken

Stimmungsbild

Jürgen und Angelika Rath
schrieb am 13. Dezember 2018 um 14.24 Uhr

Liebe Karin, liebe Nicole, lieber Roland,

auf diesem Wege möchten wir Euch unser tief empfundenes Mitgefühl zum Tod Eures Ehemannes und Vaters aussprechen.

Mit dem Tod eines geliebten Menschen verliert man vieles, aber niemals die gemeinsam verbrachte Zeit. Wir werden uns immer gern an Horst erinnern, wie er auf seinem Rollator unter dem Kirschbaum saß, jederzeit für einen kleinen Klönschnack zu haben.

Dass dieser Tag kommen würde, wusstet ihr, jetzt müsst Ihr lernen, damit zu leben. Der Tod ordnet die Welt neu; scheinbar hat sich nichts verändert und doch ist für Euch alles ganz anders geworden.

Wir wünschen Euch viel Kraft

Jürgen und Angelika Rath

Stimmungsbild

Ute Janz
schrieb am 9. Dezember 2018 um 23.58 Uhr

Liebe Karin und Familie,
einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer sehr schmerzhaft.
Doch die Erinnerung an die gemeinsame Zeit kann Euch niemand nehmen.
Viel Kraft, Trost und Mut für die Zukunft
wünschen Ute und Heiner Janz aus Trappenkamp